Über mich

Foto: Studio S2 Bonn.

Hallo, ich bin Fabian. Ich bin Journalist und arbeite als freier Redakteur in der Online-Redaktion des Politiksenders phoenix in Bonn. Mit Social Media beschäftige ich mich privat und beruflich. Man könnte sogar sagen, ich hätte ein wenig Ahnung davon.

Von Haus aus komme ich aus den Orientwissenschaften mit dem Schwerpunkt Westasien/Türkei (Arabisch/Türkisch). Die Universität Bonn war so frei, mich hier für ein Studium aufzunehmen.

Neben meinem Beruf engagiere ich mich beim Deutschen Journalist:innen-Verband (DJV) in den Fachgremien „Junge Journalist:innen“ und „Online“. Weil’s Spaß macht – und nötig ist. Und weil ich ein junger Onliner bin. Was könnte da passender sein.

Mein Weg zum DJV führte mich über den nordrhein-westfälischen Landesverband der Jugendpresse Deutschland: Ich war zwei Jahre im NRW-Landesvorstand der Jugendpresse Rheinland e.V., wo ich zum einen Gremienerfahrung gesammelt und mich zum anderen um die Betreuung der Mitglieder gekümmert habe. Der DJV war dann next level sozusagen.

Erste journalistische Erfahrungen habe ich beim GL Verlag gesammelt, als ich für das Stadtmagazin meiner Heimatstadt Bergisch Gladbach als Jung-Redakteur regelmäßig tätig war. Insgesamt habe ich viel Nahost-Kram gemacht, hauptsächlich Türkei und Palästina/Israel. Wem das was sagt, super. Wem das nichts sagt, noch besser: Lasst’s mich Euch erklären.

Ich liebe sehr guten Espresso, bin ein echter Pflanzen Daddy, reise einmal im Jahr nach Sylt, kann von portugiesischen Pasteis de Nata nicht genug bekommen, ohne die ich meinen Jakobsweg nicht überlebt hätte, und trotz Digital-Abo einer süddeutschen Tageszeitung weiß ich es zu schätzen, eine (echte!) Papier-Zeitung in Händen zu halten. Ich weiss, es ist unglaublich.

Mehr ist nicht zu sagen.