Trent Erwin | unsplash.com

Hallo, Welt!

BOOM!

Er ist wieder da: Mein Blog. Neuer, schöner, digitaler, im Redesign. Nach „Der Ganz Reale Wahnsinn“ (gescheiterte Existenz) kommt nun – es könnte einfacher nicht sein – „Fabian Felder“. Ich geb’s zu: Jeder hat heute eine digitale Visitenkarte, seinen Fuß in der Tür des World Wide Web. Hatte ich bisher auch, nur nicht so klar erkennbar. Das ändert sich jetzt. Seit Juli 2018 bin ich auch endlich wieder am Start unter den Bloggern und Journalisten, die einen eigenen Webauftritt haben. In ganz frischer Hülle. In ganz frischem Design. Mit neuem Konzept. Interaktiv.

 

Ich schreibe auf dieser Seite meine Gedanken zu Themen, die mich bewegen. Oder umtreiben – oder schlicht auf die Palme bringen. Ich beobachte, lese, studiere, erfahre und verstehe. Und bringe das dann zu Papier. Beziehungsweise ins Internet. Verrückt, ich weiss, aber ich will es wagen.

 

Da dieser Blog mein privater Blog ist, muss ich ja wohl kaum erwähnen, dass meine Gedanken und Meinungen und Ansichten hier meine privaten Gedanken und Meinungen und Ansichten sind. Schön, hätten wir das auch geklärt.

 

Hallo, Welt!